Der Bericht des Georg Freiherr von Maltzahn

Lesezusammenfassung von Willi Küllertz

Der Bericht des Georg Freiherr von Maltzahn befasst sich mit der Analyse des Gefechtes in der Biskaya am 28.12.1943.
Der Autor, Jahrgang 1953 war bis zu seinem Ruhestand im Jahr 2016 als Flottillenadmiral in der deutschen Bundesmarine tätig.
Im Bericht wird beschrieben, das alle Faktoren die zum Endergebnis führten, schon vorher jede Chance auf einen Erfolg fast unmöglich machten.
Die Aufgabe der Gesamtoperation war der Geleitschutz und die Einbringung von Blockadebrechern, die zum Beispiel beladen mit kriegswichtigen Rohstoffen aus Japan die Häfen der französische Atlantikküste erreichen sollten.
Diese Aufgabe zu erledigen hatten die 8. Zerstörerflottille unter dem Kommando von Kapitän zur See Hans Erdmenger und die 4. Torpedobootsflottille unter dem Kommando von Korvettenkapitän Franz
Kohlauf.
Schon alleine die Tatsache Zerstörer und Torpedoboot zur Erledigung dieser Aufgaben heranzuziehen war nicht optimal, jedoch die einzig durchführbare Möglichkeit.
Die Personelle Situation war ebenfalls denkbar ungünstig: Durch Auffüllung der Reihen mit frischem relativ unerfahrenem Personal fehlten die erfahrenen Seeleute an Bord.
Auch die Anzahl der eingesetzten Kampfschiffe war relativ gering, da viele der geplanten nicht einsatzbereit oder in Reparatur waren.
Zu diesen ungünstigen Ausgangsbedingungen kamen dann noch andere Faktoren wie schlechte Luftaufklärung, frühes Entdecktwerden durch den Feind, schlechtes Wetter, unnötige Feindberührungen und so weiter.
Gemischt mit falschen taktischen Annahmen und den daraus gezogenen Schlüsse und Fehleinschätzungen konnte dieses Vorhaben schließlich nicht gelingen.

Page 1

Page 2

Page 3

Page 4

Page 5

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.